TTP Group benennt neue Führungsspitze bei VenturisIT GmbH

TTP Group (Rosenheim)/VenturisIT GmbH (Bad Soden), 9. März 2022: Die TTP Group stellt die neue Führungsspitze ihrer Tochtergesellschaft VenturisIT GmbH vor. Stephan Decker rückt in die Geschäftsführung auf und übernimmt die Position von Dr. Andreas Bonhoff, CEO TTP Group, der dem Unternehmen als Interims-Geschäftsführer seit eineinhalb Jahren vorstand. Stefan Eisen ist neuer COO, Ulrich Pfisterer wechselt von der Geschäftsleitung in das Produktmanagement, wo er sich auf die Weiterentwicklung der 3D CAD Software TRICADms konzentriert.

Stephan Decker war seit Mai 2021 Geschäftsleiter der VenturisIT GmbH, bevor er in die Geschäftsführung wechselte. Er kommt von Trimble Germany GmbH, wo er über vier Jahre als regional Sales Manager und BIM Beauftragter des Unternehmens hauptverantwortlich war für den Vertrieb Ost-/Süddeutschland. Bei VenturisIT bringt er seine Erfahrungen im Bereich der Baubranche mit Schwerpunkt auf technische Gebäudeausrüstung ein: „Wir setzen bei VenturisIT den Fokus ganz klar auf TGA und Anlagenplanung. Aufgesetzt auf hochperformante Basisplattformen, können wir mit TRICADms, im Vergleich zu anderen Software-Anbietern, sehr große und komplexe Infrastruktur-Projekte planen und als einziger Anbieter die Brücke von der TGA zur Anlagenplanung schlagen.“

Stephan Decker

Neuer Chief Operating Officer (COO) ist Stefan Eisen, der seit 2021 gemeinsam mit Stephan Decker als Geschäftsleiter tätig war. Er bringt exzellentes Verständnis der Anwenderseite mit, nachdem er 20 Jahre Inhaber eines Ingenieurbüros für CAD-Dienstleistungen und Projektkoordination mit TRICADms war. Bis zur Ernennung in die Geschäftsleitung arbeitete er drei Jahre als Consultant für die VenturisIT. Stefan Eisen ist verantwortlich für Consulting, Support, Schulung sowie Forschung & Entwicklung. „Wir arbeiten kontinuierlich daran, mittels digitaler Transformation in der Baubranche die Arbeit der Anwender komfortabler, schneller und qualitätssteigernd zu gestalten. Unter dem Stichwort ‘seamless Digitalization’ ermöglichen wir durchgängige Prozesse: vom Planer über den Ausführer bis zum Betreiber. Für BIM und digitale Zwillinge.“

Ulrich Pfisterer, bis März ebenfalls Mitglied der Geschäftsleitung der Venturis IT, wird ab sofort mit seinem Know-How und herausragendem Gespür und Wissen die Zukunft von TRICADms signifikant formen und fokussiert mitgestalten: „Die Erfahrung und Wünsche unserer Kunden fließen künftig noch stärker in TRICADms ein. So prägen wir die aktuellen Entwicklungen der Digitalisierung und Transformation in unserem Kernmarkt – anwendungsorientiert und individualisierbar.“

Das Ergebnis: Open BIM-Kollaboration sowie Durchgängigkeit als Basis für digitale Zwillinge und weitere Plattformen. TRICADms ist die hybride und umfangreiche Lösung für alle TGA- und Anlagenprojekte.

TTP Group ist eine auf Ingenieurdienstleistungen für die Prozessindustrie spezialisierte Unternehmensgruppe. An über 28 Standorten in Belgien, Deutschland, Frankreich, der Schweiz, Österreich und Indien sind mehr als 1.000 Mitarbeitende unter den operativen Marken Triplan, Pharmaplan und VenturisIT tätig. Mit den drei starken Marken, die seit über 50 Jahren etabliert sind, zählt sich die TTP Group zu einem der führenden Ingenieurdienstleistern in Europa.

VenturisIT: Die VenturisIT ist spezialisierter Nischenanbieter im Bereich der 3D CAD-Softwarelösungen für die Gebäudetechnik und Anlagenplanung. Mit digitaler Transformation in der Baubranche vereinfacht TRICADms die Planung auch komplexer Infrastrukturprojekte und macht sie übersichtlicher, schneller und damit wirtschaftlicher. Nachhaltige Projekte werden so über deren gesamte Lebenszyklen effizient umgesetzt. Über 500 namhafte Kunden können nach open BIM planen und dabei dank nahtloser Durchgängigkeit vollständige Datensätze aus TRICADms für digitale Zwillinge nutzen. Die Wirkung der Software und Leistungen entfaltet sich erst in einem starken und engagierten Team. Bereits seit 1983 ist die VenturisIT GmbH erfolgreich und setzt die gewonnene Erfahrung für die Gestaltung der Zukunft ein.

Triplan: Als führender Lifecycle-Engineering und EPCM(V)-Partner für die chemische, life-Science und petrochemische Prozessindustrie, übernimmt Triplan die technische Entwicklung für Neubauprojekte, Umbauprojekte sowie die Modernisierungen und Optimierungen von bestehenden Anlagen. Das Unternehmen bietet Beratung, Front-End-Engineering, Realisierung von Investitionsprojekten und betriebsnahe Engineering-Dienstleistungen. Als Premiumpartner für namhafte internationale Unternehmen optimiert und plant Triplan Labor-, Pilot- und Produktionsanlagen sowie Versorgungssysteme und Infrastruktur.

Pharmaplan gehört zu den führenden Engineering-Unternehmen für die GMP regulierte Industrie in Europa. Ausgezeichnet durch integrierte und ganzheitliche Planung, designt und realisiert Pharmaplan für Ihre Kunden Forschungsgebäude und Produktionsstätten. Pharmaplan deckt die gesamte Wertschöpfungskette des Pharma-Engineerings von der Beratung über die Durchführung von EPCMV-Projekten und Upgrades bis hin zur lokalen Standortunterstützung ab. Mit hoch qualifizierten Mitarbeitenden aus den Bereichen Projekt Management, Prozess Engineering, GMP, Laborplanung, Architektur, TGA und Digital Factory, stellt Pharmaplan die Weichen für die weltweite Medikamentenversorgung von morgen.

 

Pressekontakt VenturisIT GmbH:
Jessica Nentwich-Itschert
jessica.nentwich-itschert@venturisit.de

Empfehlen
  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIN
Share
Getagged in
Demo anfordern
close slider