VenturisIT baut BIM-Kompetenz aus

BIM – das Building Information Modeling – beschreibt eine Methode der optimierten Planung, Ausführung und Bewirtschaftung von Gebäuden. Für TRICAD MS-User ist das im Grunde eher nur eine moderne Bezeichnung für eine bereits seit 20 Jahren geübte Praxis. Neuer Wein in alten Schläuchen!

Denn TRICAD MS ermöglicht als gewerkeübergreifendes CAD/CAE-Tool mit einer Vielzahl von Planungsmodulen schon lange ein ‚geschlossenes‘ BIM. Auf dieser quasi in den Genen der VenturisIT vorhandene BIM-Kompetenz ruhen wir uns natürlich nicht aus, sondern erweitern das Know-how dazu sukzessive – beispielsweise hat Andreas Gudrian bei der TÜV SÜD Akademie das BIM-Basis-Zertifikat erhalten, wurde dabei unter anderem über den aktuellen Stand der Entwicklung und Anwendung der relevanten BIM-Faktoren ausgebildet, kennt die rechtlichen Grundlagen ebenso wie die Chancen, Risiken und Hemmnisse.

Dass BIM kein Hype ist, sondern auf großes praktisches Interesse stößt, zeigte unser Seminar am 3. Mai in Basel: Die 45 Teilnehmer haben uns ein positives Feedback vermittelt. Wir werden dieses Seminar zukünftig mindestens einmal im Jahr durchführen.

Unser Tipp: BIM ist mehr als CAD, das 3D-Geometriemodell wird um die Parameter Kosten und Zeit erweitert. BIM ist also eher Methodik, eine strategische Herangehensweise. Deshalb muss BIM im Grunde für jedes Projekt und für jeden Auftraggeber individuell angepasst werden – die Herausforderungen sind jedes Mal anders. Doch Bange machen gilt nicht: BIM ist kein Hexenwerk, nutzen Sie als Planer so viel dieser Methodik wie möglich, aber nur so viel wie nötig. Merke: Digitale Transformation bedeutet konzentrierte Wandlung, ist nicht zwingend disruptiv.